News

2020

23.10.2020 – Start für den Neubau "Bassena und Pawlatsche" im Dichterviertel  
Auf dem Grundstück des ehemaligen Autohauses Reisacher in der Kleiststraße werden 77 bezahlbare Wohnungen mit insgesamt 6.831m² Wohnfläche entstehen, sowie eine 4-gruppige Kindertagesstätte und sozialpädagogische Einrichtung.
Zusammen mit der UWS wird hier ein Neubau realisiert, der sich am städtebaulichen Rahmenplan orientiert, der im Quartier Blockrandbebauungen mit begrünten Innenhöfen vorsieht. Als „Bassena und Pawlatsche" charakterisiert das Wiener Architekturbüro wimmerundpartner das Neubauvorhaben. Die Architekten haben eine differenzierte Blockrandbebauung entworfen, die zwei typische Merkmale des Wiener Wohnungsbaus aufnimmt. Die Bassena, als großen inneren Erschließungsbereich und die Pawlatsche, den typischen Laubengang Wiener Wohnhäuser.

25.09.2020 – Neubau Warndtstraße ist im Staatsanzeiger  
Am 25. September 2020 erschien ein ausführlicher Bericht über die Neubauten in der Warndtstraße im Staatsanzeiger.



24.09.2020 – Das war die Vertreterversammlung 2020  
Die Vertreterversammlung 2020 der ulmer heimstätte fand am 23.09.2020 im Stadthaus am Münsterplatz statt. Der Jahresabschluss, der Lagebericht und der Bericht des Aufsichtsrats liegen in der Geschäftsstelle der ulmer heimstätte zur Einsichtnahme für die Mitglieder aus.

Leider konnte die Vertreterversammlung aufgrund der coronabedingten Einschränkungen nur als geschlossene Veranstaltung stattfinden. Die Einschränkungen führten auch zu einigen Umstrukturierungen, wodurch die sonst geladenen Gäste dieses Jahr nicht dabei und nur die Vertreter anwesend waren.

Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Keßel begrüßte zum Auftakt die anwesenden Vertreter und ging in seiner Rede auf die besonderen Herausforderungen ein, denen man sich dieses Jahr wegen Covid-19 stellen muss. Trotz der Einschränkungen konnte der Geschäftsbetrieb der ulmer heimstätte weitergeführt werden und der Aufsichtsrat wurde während der Zeit des Lockdowns über alle Maßnahmen des Vorstandes zeitnah und umfassend informiert.

Danach verbreitete Vorstandsmitglied Michael Lott gute Neuigkeiten: Das Geschäftsjahr 2019 ist positiv verlaufen, die ulmer heimstätte hat all ihre Ziele erreicht und ist generell wirtschaftlich stabil aufgestellt.

„Wir freuen uns aufgrund der positiven finanziellen Lage der ulmer heimstätte weiterhin zukunftsfähige Investitionen zu tätigen. Dazu gehören nicht nur unsere geplanten Neubauten, sondern auch die Modernisierung des Wohnungsbestandes der ulmer heimstätte", so Michael Lott.

Unverändert engagiert sich die heimstätte in die Erneuerung und Ergänzung Ihres Wohnungsbestandes durch Neubauten, wie zum Beispiel beim "Schwambergerhof" und "Weinberg Carré" zusammen mit der UWS oder die Erneuerung der Bestandsgebäude entlang der Warndtstraße.

Alle Wohnungen bleiben dauerhaft im Bestand der UWS und ulmer heimstätte. In Summe entstehen in diesen Neubauprojekten 313 neue Wohnungen für die Ulmer Bevölkerung, davon sind 162 Wohnungen für den Bestand der ulmer heimstätte. Mehr als die Hälfte der Wohnungen steht Haushalten mit geringerem oder mittleren Einkommen als preisgebundener Wohnraum zur Verfügung.

Die ulmer heimstätte entwickelt kontinuierlich neue Bauvorhaben „denn erfolgsversprechend ist nur die Ausweitung des Angebots an preiswerten Wohnungen", so Michael Lott Vorstand der ulmer heimstätte.

Alle notwendigen Beschlüsse wurden im Anschluss durch die Vertreterversammlung gefasst. Die Amtszeiten von Frau Monika Schaffer und Herrn Lutz Dittmar enden turnusmäßig 2020. Beide stellten sich weiterhin zur Verfügung und wurden von den Vertretern im Amt bestätigt.

In der nächsten Ausgabe der unserer Mitgliederzeitschrift zuhause werden alle Mitglieder ausführlich über die Vertreterversammlung informiert.


01.09.2020 – Vertreterversammlung 2020  
Die Vertreterversammlung 2020 der ulmer heimstätte findet am 23.09.2020 im Stadthaus am Münsterplatz statt. Der Jahresabschluss, der Lagebericht und der Bericht des Aufsichtsrats liegen spätestens eine Woche vor der Vertreterversammlung in der Geschäftsstelle der ulmer heimstätte zur Einsichtnahme für die Mitglieder aus.

Die Tagesordnung finden Sie hier.

Leider kann die Vertreterversammlung auf Grund der coronabedingten Einschränkungen nur als geschlossene Veranstaltung stattfinden. Teilnahmeberechtigt sind daher dieses Jahr nur die gewählten Vertreter der ulmer heimstätte.

Unsere Mitglieder werden wir in der nächsten Ausgabe unserer Mitgliederzeitung zuhause ausführlich über die Versammlung informieren. Zudem haben alle Mitglieder die Möglichkeit, Einsicht in das Protokoll der Versammlung zu nehmen. Das Protokoll liegt 10 Tage nach der Versammlung in der Geschäftsstelle aus.

Wir hoffen sehr, dass wir im kommenden Jahr auch wieder unsere interessierten Mitglieder an der Vertreterversammlung begrüßen können.


11.08.2020 – Ausbildung bei der ulmer heimstätte 2020  
Wir suchen Dich!

Noch keine Ausbildungsstelle gefunden? Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung unter bewerbung@heimstaette.de.

05.08.2020 – Geschäftsbericht 2019  
Der Geschäftsbericht 2019 liegt vor.

Hier finden Sie alle Informationen rund um das vergangene Geschäftsjahr. Sie können den Geschäftsbericht als Download einsehen oder ein Exemplar in unserer Geschäftsstelle abholen.

29.05.2020 – Wissenswertes rund um die Corona Pandemie  
Wir freuen uns, dass wir die Geschäftsstelle wieder für Sie öffnen können.

Unser Kundencenter und unsere Spareinrichtung sind ab 02.06.2020 wieder Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten sind wir um rund um die Uhr per E-Mail für Sie erreichbar. Beratungstermine in der Geschäftsstelle oder vor Ort sind nach telefonischer Terminvereinbarung wieder möglich.

Wir haben für Sie alle aktuellen Informationen rund um das Thema Corona Pandemie und deren wesentlichen Auswirkungen im Zusammenhang mit der ulmer heimstätte hier zusammengestellt. Sie finden nicht was Sie suchen? Unser Kundencenter hilft Ihnen gerne weiter Fon 0731/93553-30 oder kundencenter@heimstaette.de.

13.05.2020 – Neue Ausgabe zuhause  
Unsere Mitgliederzeitung zuhause erscheint zweimal im Jahr im Mai und Dezember. Sie wird an unsere Mitglieder, Kunden und Geschäftspartner verteilt und berichtet über Wohnen bei der ulmer heimstätte. Lesen Sie hier Wissenswertes rund um die Genossenschaft und zum Thema Mieten. Klicken Sie doch einfach mal rein:https://www.heimstaette.de/aktuelles/mitgliederzeitung.php

17.04.2020 – Bleiben Sie mit uns in Kontakt!  
Die Corona Pandemie erlaubt uns derzeit leider nicht, dass wir uns um unsere Kunden persönlich kümmern. Auch wenn die Geschäftsstelle für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt, wir sind weiterhin für Sie per E-Mail, Telefon oder postalisch erreichbar.

Den persönlichen Kontakt zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ulmer heimstätte, vor allem auch in den Wohnanlagen, bitten wir Sie auf das unbedingt Notwendige zu beschränken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 


Broschüre "Informationen
zum Schutz gegen das
Coronavirus" herunterladen


Corona Flyer Spareinrichtung

 

 


06.04.2020 – Bekanntgabe der Wahlergebnisse der Vertreterwahl 2020  
Wir bedanken uns bei allen Kandidatinnen und Kandidaten und unseren Mitgliedern für die rege Teilnahme an der dies­ jährigen Vertreterwahl! Die Bekanntgabe der gewählten Vertreter und Ersatzvertreter erfolgt über den Infomonitor an unserer Geschäftsstelle

16.03.2020 – Geschäftsstelle der ulmer heimstätte für den Kundenverkehr geschlossen!  
Auf Grund der aktuellen Entwicklung der Coronakrise ist die Geschäftsstelle der ulmer heimstätte ab Montag, den 16. März 2020 für den Publikumsverkehr geschlossen. Der Geschäftsbetrieb bleibt aufrechterhalten, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben weiterhin über Telefon, E-Mail oder postalisch erreichbar.

Wir bitten Sie den direkten Kontakt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ulmer heimstätte, auch in den Wohnanlagen, auf das unbedingt Notwendige zu beschränken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Aktuelle Informationen finden Sie auf dem Bildschirm in unserer Spareinrichtung oder auf unserer Internetseite.


Broschüre "Informationen
zum Schutz gegen das
Coronavirus" herunterladen


Corona Flyer Spareinrichtung

 

 


07.01.2020 – Vertreterwahl 2020 - Ihre Stimme zählt!  
Vom 02.03.2020 bis zum 15.03.2020 findet die Neuwahl der Vertreter der ulmer heimstätte statt.

Die Vertreter nehmen die Interessen der Mitglieder gegenüber der Verwaltung wahr. Die Vertreterversammlung ist das höchste Organ der Genossenschaft, sie hat Einfluss auf wesentliche Entscheidungen. Die einzelnen Aufgaben der Vertreterversammlung sind in der Satzung der Genossenschaft bestimmt u. a. stellt sie den Jahresabschluss fest, bestimmt über die Verwendung des Bilanzgewinnes und wählt den Aufsichtsrat.

Für alle Fragen rund um die  Vertreterwahl steht Ihnen Jürgen März unter 0731 / 93553-41 oder per E-Mail j.maerz@heimstaette.de zur Verfügung.


zum Archiv